Information
Produkt
SageGlass LightZone®
Produkt
967 m²
Fertigstellung
2020
Inhalt

DIE HERAUSFORDERUNG

Auf dem Campus der SUNY Binghamton Universität in Johnson City, NY, wurde einem Gebäude aus dem Jahr 1916 neues Leben eingehaucht. Die Universität begann 2019 mit der Renovierung der historischen Fabrik des Schuhunternehmens Endicott Johnson, um sie in einen hochmodernen medizinischen Campus umzuwandeln: das Decker College of Nursing and Health Sciences. An dem College werden die bestehenden Studiengänge im Bereich der Krankenpflege, Physiotherapie und anderen Disziplinen angeboten. Dank der neuen Räumlichkeiten kann das berufliche Ausbildungsangebot erweitert und ein innovatives Simulations- und Übungszentrum geschaffen werden.
 

Es war keine leichte Aufgabe, einen Hightech-Medizincampus zu entwerfen, der allen Anforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht wird, und gleichzeitig den Charakter des Gebäudes zu bewahren, das auf staatlicher und nationaler Ebene unter Denkmalschutz steht. Im Rahmen des Projektes musste das Planungsteam der Universität – unter Berücksichtigung der Ansprüche an Komfort und Energieeffizienz – 8640 Quadratmeter renovieren und einen 1858 Quadratmeter grossen Anbau errichten.

 

Wir wollten die historische Fassade nicht durch Jalousien verunstalten. SageGlass hat uns genau die Lösung geboten, nach der wir für dieses Gebäude gesucht haben.
Bill Hall
State University of New York, stellvertretender Direktor für Design und Architektur

DIE LÖSUNG

So fiel die Wahl des Planungsteams für den Grossteil der Fenster des sechsstöckigen Gebäudes auf elektrochromes Glas von SageGlass. Denn dieses passt seine Tönungsstufen dynamisch an, um nicht nur Blendung und Überhitzung zu vermeiden, sondern auch um den Einfall von natürlichem Tageslicht und den ungehinderten Blick nach draussen weiterhin zu gewährleisten. «Viele Fenster des Gebäudes sind nach Westen und Osten ausgerichtet», erläutert Bill Hall, stellvertretender Direktor für Design und Architektur der Universität. «Der Wärmegewinn wäre deutlich spürbar gewesen. Allerdings wollten wir die historische Fassade nicht durch Jalousien verunstalten. SageGlass hat uns genau die Lösung geboten, nach der wir für dieses Gebäude gesucht haben.»  
 

Dadurch fliessen in diesem Campus Alt und Neu elegant zusammen: wunderschöne ästhetische Merkmale wie Sichtbeton und Backstein, Original-Fabrikglas und Stahlrahmen sowie moderne Porzellan-Holzböden.

 

DIE VORTEILE

Durch den Einbau von SageGlass konnte der Kühlbedarf des Gebäudes erheblich reduziert werden. Darüber hinaus blieben die historischen Elemente der alten Fabrik erhalten. «Das Gebäude trug bereits viel Charme in sich», fügt Hall hinzu. «Indem wir diesen wieder zum Leben erweckten und noch dazu zahlreiche Hightech-Elemente einbauten, haben wir das Gebäude zu etwas ganz Besonderem gemacht.»