< Zurück

Neues Dienstleistungszentrum des Bau- und Logistikunternehmens Kästli AG fertiggestellt

Anfang Mai 2019 zog die Schweizer Kästli-Gruppe in ihr neues Dienstleistungszentrum in Rubigen bei Bern ein. Das Verwaltungsgebäude ist zu drei Seiten raumhoch verglast. Dank SageGlass® konnte hierbei gänzlich auf außenliegenden Sonnenschutz verzichtet werden. Damit bietet sich über das gesamte Jahr eine eindrucksvolle Aussicht auf die Berner Alpen und das mittlere Aaretal.

31. März 2020

Seit 60 Jahren baut die Kästli AG in der Gemeinde Rubigen Kies ab. Bislang war das Bau- und Logistikunternehmen im benachbarten Ostermundigen beheimatet. Da ein neuer Firmensitz notwendig geworden war, entschloss man sich, in das zentral im Marktgebiet liegende Rubigen umzusiedeln. Fertiggestellt wurde das neben der Kiesgrube errichtete Dienstleistungszentrum im Frühjahr dieses Jahres, der Einzug erfolgte im Mai. Im rückwärtigen Grundstücksteil befinden sich eine Werkstatt und ein Werkhof. Diese stellten die Architekten der bfb ag dem Nutzen entsprechend als monolithische, geschlossene Baukörper mit ruhigem Fassadenausdruck dar. Den prominent vorgelagerten Verwaltungsbau mit rund 60 Büroarbeitsplätzen und Sozialräumen gestalteten sie einladend und transparent.

Der projektleitende Architekt Christian Müller erklärt: „Zusammen mit den Elementen aus der Landschaftsgestaltung entsteht so eine klare, aufgeräumte Gesamtsituation, die nicht nur dem neuen Siedlungsrand ein unverkennbares Gesicht verleiht, sondern auch den Ortseingang von Rubigen neu akzentuiert und sich letztlich auch auf Grund der Materialisierung und Farbgebung in das bestehende Orts- und Landschaftsbild einbettet.“ Die drei Bürogeschosse ruhen auf einem weißen verputzten Sockel. Die hervortretenden Geschossdecken gliedern die Ansichten horizontal; die Flächen dazwischen sind großzügig vom Boden bis zur Decke verglast. Der bauliche Überhang bietet den jeweils darunterliegenden Ebenen einen sommerlichen Wärmeschutz. Zudem gewährleistet er für den Gebäudeunterhalt einen idealen Zugang zur Fassade.

Die Büros orientieren sich nach Osten, Süden und Westen zu den drei Fassadenflächen mit Fernsicht. Diese sind als Pfosten-Riegel-Konstruktion mit 2750 x 980 mm großen Glaselementen ausgeführt. Hierbei setzte man durchgehend SageGlass® Climatop Classic in Dreifach-Isolierverglasung ein. Dank des schaltbaren Glases konnte gänzlich auf einen außenliegenden Sonnenschutz verzichtet werden. Zudem wird den Mitarbeitern über das gesamte Jahr der eindrucksvolle Blick auf das mittlere Aaretal, die mächtigen Berner Alpen sowie über die umliegenden Felder gewährt. „Der Bauherr war sofort von der Technologie begeistert, weil sie eine blendfreie Aussicht garantiert. Da zudem die Profile sehr schmal und an den Kanten abgerundet sind, hält sich die Fassadenkonstruktion gegenüber dem Protagonisten, der Landschaft, dezent zurück“, fasst Christian Scheidegger, Architectural Project Manager bei SageGlass, zusammen.

Ein zentrales Atrium lässt die Nutzungsflächen über die Ebenen ineinanderfließen. Zusätzlich zur Fassade bringt das 70 Quadratmeter große und ebenfalls mit SageGlass® Climatop Classic ausgestattete Oberlicht natürliches Licht in den Gebäudekern. So wird auch das Sockelgeschoss mit Sonnenlicht erfüllt.

Das elektronisch schaltbare Glas ist die alternative Lösung zu mechanischen Außen- und Innenbeschattungsanlagen für Fassaden, Fenster und Dachfenster. Durch das Tönen der Metallbeschichtung auf dem Glas lassen sich bei konstanter Transparenz Sonnenlicht, Hitze und Blendung regulieren. Möglich sind bis zu drei individuell schaltbare Zonen innerhalb einer Glasscheibe. Die Schaltstufen werden durch das SageGlass Kontrollsystem gesteuert. Je nach Nutzeranforderung erfolgt dies automatisch oder manuell per Wandschalter, App oder Voice Control.

Durch das Blockieren des Sonnenlichts an heißen und das Nutzen der Sonnenenergie an kalten Tagen senkt die intelligente Verglasung den Energieverbrauch und den Bedarf an Heizungs-, Lüftungs- und Klimakosten erheblich. Zudem kann die Technologie dazu beitragen, die allgemeinen Betriebskosten von Gebäuden zu senken. Die Verglasung reduziert die Gesamtenergielasten um durchschnittlich 20 Prozent und den Spitzenenergiebedarf um bis zu 26 Prozent.

 

Über SageGlass

SageGlass® eröffnet neue Wege: Die weltweit intelligenteste Verglasungslösung verändert das Leben der Menschen in Gebäuden, indem sie die bauliche und die natürliche Umgebung miteinander verbindet. Dank der elektronisch gesteuerten Tönungsfunktion von SageGlass kann die Verglasung bei Bedarf jederzeit getönt werden – als Sonnen- und Hitzeschutz oder zur Vermeidung von Blendungen, und zwar ganz ohne Markisen, Jalousien oder Rollos. SageGlass ermöglicht enorme Einsparungen bei Klimatisierungskosten, da bis zu 95 Prozent der Sonneneinstrahlung abgehalten werden können. Als Tochtergesellschaft von Saint-Gobain verfügt SageGlass über mehr als 350 Jahre Erfahrung in der Baubranche. In Europa und dem Nahen Osten wird SageGlass ausschließlich von Vetrotech Saint-Gobain vertrieben. Erfahren Sie mehr unter www.sageglass.com oder auf Twitter, Facebook und LinkedIn.

 

Über Saint-Gobain

Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Produktlösungen, die einen wichtigen Beitrag für das Wohlbefinden der Menschen und die Zukunft leisten. Diese Werkstoffe umgeben uns täglich in unseren Lebensräumen und im Alltag: in Gebäuden, Transportmitteln und Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Die Systemlösungen von Saint-Gobain sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und berücksichtigen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und des Klimawandels.

  • 40,8 Milliarden Euro Umsatz 2017
  • In 67 Ländern vertreten
  • Mehr als 179.000 Mitarbeiter
  • www.saint-gobain.com

 

Weitere Informationen:

SageGlass
Kerstin Nanchen
T +41 31 336 81 54
Bernstrasse 43
CH-3175 Flamatt
Kerstin.nanchen [at] saint-gobain.com
www.sageglass.com

Pressekontakt
Proesler Kommunikation
Tristan Staack
T +49 7071 234-16
F +49 7071 234-18
Karlstraße 2 • D-72072 Tübingen
t.staack [at] proesler.com           
www.proesler.com

Languages

  • English - North America
  • English - Europe
  • Français
  • Deutsch