Waadtländer Universitätsspital - CHUV (Schweiz)

DIE HERAUSFORDERUNG
Das Waadtländer Universitätsspital (CHUV) in Lausanne ist eines von fünf Schweizer Universitätskrankenhäusern. Aufgrund seiner Zusammenarbeit mit der Biologischen und der Medizinischen Fakultät der Universität Lausanne nimmt es europaweit einen besonderen Platz auf dem Gebiet der medizinischen Versorgung, Forschung und Ausbildung ein. 2016 hatte das CHUV damit begonnen den Westflügel der orthopädischen Klinik um ein Geschoss zu erhöhen. Dabei sollten unter anderem drei neue Operationssäle und ein Aufwachraum entstehen. Das Universitätsspital suchte in diesem Zusammenhang nach effizienten Sonnenschutzlösungen, um sowohl die Behaglichkeit von Patienten und Personal als auch optimale Bedingungen bei den Operationen zu gewährleisten.

 

DIE LÖSUNG
Das CHUV wählte als Lösung für die speziellen Anforderungen an den Sonnenschutz der neuen Säle die dynamische Verglasung SageGlass. Die Verdunklung und Aufhellung von SageGlass kann entweder automatisch erfolgen oder gesteuert werden. Dabei bleibt die Transparenz stets erhalten, damit möglichst viel natürliches Licht in den Raum fällt, während zugleich der Wärmeeintrag reduziert und blendendes Licht vermieden wird. So bieten der Aufwachraum und einer der Operationssäle aufgrund ihrer Geschosslage und Ausrichtung einen einzigartigen Ausblick auf den weiter unten gelegenen Genfer See – und dies zu jeder Jahreszeit und bei allen Witterungsbedingungen. Mit traditionellen Sonnenschutzelementen wie Jalousien oder Stores wäre dies nicht möglich gewesen.

Darüber hinaus zeigen zahlreiche Studien, dass Patienten positiv auf Licht reagieren und von Blickkontakten mit der Aussenwelt profitieren. Mit der Wahl von SageGlass hat das CHUV also nicht nur beste Voraussetzungen für die Genesung der Patienten geschaffen, sondern auch angenehme Arbeitsbedingungen für das Personal. Mehr noch: SageGlass ist anders als alle anderen innenliegenden Sonnenschutzelemente deutlich weniger anfällig für Verschmutzungen. Aus hygienischer Sicht bietet SageGlass so optimale Eigenschaften, die in einem Krankenhaus von entscheidender Bedeutung sind.

 

DIE VORTEILE
Patienten und Personal profitieren vom maximalen Einfall natürlichen Lichts und genießen den Ausblick ungeachtet der Wetterverhältnisse. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass sich beide Faktoren positiv auf die Gesundheit auswirken und zu einem schnelleren Genesungsprozess beitragen. Da der Sonnenschutz bei SageGlass direkt von der Verglasung übernommen wird, entfallen die sonst üblichen Kosten für die Reinigung der Stores oder Jalousien. Und durch die automatische Tönung des Glases und die damit einhergehende Regulierung des Wärmeeintrags spart das CHUV langfristig Kosten en für Heizung und Klimatisierung.

PROJEKT INFORMATIONEN

STANDORT: Lausanne, Schweiz

BAUHERR:CHUV

BAULEITUNG:Didier Caron - Atelier Gamme Architecture

PRODUKT:SageGlass Climatop Classic

FOTOS:Matthieu Gafsou

Die Erhaltung der Sicht nach draussen bei gleichzeitiger Vermeidung von Blendung, UV-Schädigung und Wärmestau sind wesentliche Vorteile für die OP-Fenster.

Didier Caron, Architekt und BauleiterAtelier Gamme Architecture

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Möchten Sie SageGlass in der Praxis erleben? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um mehr über die vielen Möglichkeiten zu erfahren, wie Sie weitere Informationen erhalten können.