Modehaus Modissa, Zürich (Schweiz)

Dank SageGlass® erfüllt ein Luxusgeschäft in einem historischen Gebäude moderne Energiestandards

Dieses Geschäftshaus, in dem eine Filiale des schweizerischen Modehauses Modissa AG untergebracht ist, wurde vom Architekten Werner Gantenbein entworfen und 1975 der Öffentlichkeit übergeben. Als es damals eröffnet wurde, wirkte seine gebogene Metallfassade in dem dunklen Bronzeton unglaublich futuristisch. 2013 wurde das Gebäude offiziell von der Stadt ausgezeichnet und steht seitdem unter Denkmalschutz.

 

Modernisierung eines historischen Gebäudes

Die Modissa AG plante, das Flaggschiff unter ihren Filialen zu renovieren, um die Energiestandards des 40 Jahre alten Gebäudes zu verbessern und das Einkaufserlebnis für die Kunden durch optimierten Tageslichteinfall und ungehinderte Blicke nach außen aufzuwerten. Da sich das Geschäft in einem denkmalgeschützten Gebäude in einem historischen Stadtteil befindet, musste die Glasfassade des Gebäudes unverändert erhalten bleiben. An der bronzenen Glasfarbe durfte es keine sichtbaren Veränderungen geben. Gleichzeitig musste eine Sonnenschutzlösung für das Geschäft gefunden werden, die Blendungen und einen zu hohem Wärmeeintrag im Sommer verhindert und gleichzeitig die exquisite Mode mit einem tiefen UV-Wert vor dem Ausbleichen bewahrt.   

 

SageGlass® – optimiertes, auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmtes Tageslicht

Ausschlaggebend für die Wahl von SageGlass für dieses anspruchsvolle Projekt war, dass wir eine maßgeschneiderte Lösung mit einem äußerst innovativen Produkt anbieten konnten. Für diesen Auftrag wurde eigens ein maßgefertigtes Produkt entwickelt, das perfekt mit der Bronzefarbe der vorherigen Verglasung übereinstimmt. Um beide Gläser zu vergleichen, wurden Tests unter realen Bedingungen an der Fassade durchgeführt. Die kundenspezifische Anpassung setzte sich auch nach dem Einbau der 186 m2 des elektronisch tönbaren Glases fort. Modissa wünschte die Entwicklung einer neuen Tönungsstufe, die den Anforderungen an die Umgebung dieses exklusiven Modegeschäfts in jeder Hinsicht gerecht wird.

 

Höhere Energieeinsparungen und verbessertes Einkaufserlebnis dank SageGlass®

Dank des Einbaus von SageGlass haben sich Innen- und Außenjalousien und ein aufdringlicher Blendschutz vollständig erübrigt, sodass für die Modissa-Kunden ein verbessertes Einkaufserlebnis resultiert.

SageGlass bietet für das Geschäft zudem einen effizienten UV-Schutz zur Verhinderung von Schäden durch Ausbleichen von Inventar, Möbeln und Fußböden. Durch die Begrenzung von Überhitzung und den ungehinderten Einfall von Tageslicht konnte der Einsatz der Klimaanlage minimiert und eine einladende Umgebung für die Kunden geschaffen werden.

 

Mehr Info: Schweizer Bau Dokumentation

  • STANDORT:
  • Zürich, Schweiz
  •  
  • PROJEKT:
  • Architekt: Steiger Concept
  • Kunde: Modissa AG
  • Fassadenausführung: Krapf AG
  • Fassadentechnik: GKP
  • A1 Elektro AG
  •  
  • PRODUKT:
  • SageGlass® Climaplus Bronze
  •  
  • FOTOGRAFEN:
  • Adrien Barakat
  • Olaf Rohl

NEHMEN SIE MIT UNS KONTAKT AUF

Sie möchten SageGlass in der Praxis erleben? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!