Colorado State University (USA)

Die Herausforderung

Die 1964 fertiggestellte Morgan Library ist das Hauptgebäude der Colorado State University (CSU) in Fort Collins, Colorado, USA. Sie ist der ideale Ort für eine geplante Erweiterung, um den Sutdierenden mehr Sitzgelegenheiten, Computerarbeitsplätze und Lernbereiche zur Verfügung zu stellen. Transparenz sollte eines der zentralen Gestaltungskriterien sein. Der Verwaltung schwebte ein schlanker, moderner Glaswürfel vor, der die Vorteile eines sicheren, offenen Campus zeigt. Zudem sollte das neue Gebäude für das nachhaltige Engagement der Universität stehen. Zu diesem Zweck musste der Anbau an die bestehende Morgan Library die Vorgaben der LEED®-Silver-Zertifizierung erfüllen. Eine angenehme Raumtemperatur sowie ein idealer Blendschutz waren ebenfalls wichtige Kriterien, um den Komfort der Studierenden und Professoren im Glasgebäude zu versichern. All diese Anforderungen stellten eine anspruchsvolle Herausforderung für das Architekturbüro Studiotrope dar. “In Colorado scheint die Sonne am Nachmittag besonders intensiv, weshalb es schwierig ist, Blendlicht und Wärmeentwicklung an der Westfassade einzudämmen,” bestätigt Matt Edmonds, Projektleiter bei Studiotrope.

Die Lösung

Auf der Suche nach der besten Lösung, zog Edmonds neben SageGlass® eine Reihe von Alternativen in Betracht. Darunter befanden sich herkömmliche Sonnenschutzmechanismen wie Jalousien und Rollos. Jedoch hat ihn SageGlass überzeugt. Es ist ein elektronisch tönbares Glas, das den Tageslichteinfall ins Gebäudeinnere optimiert und die Sicht nach draussen maximiert. Gleichzeitig werden Hitze und Blendung gemieden. Die Abdunkelungsstufen des Glases können manuell oder automatisch eingestellt werden, damit sich die Nutzer jederzeit wohl fühlen. “Eine Tageslichtanalyse hatte gezeigt, dass eine extrem dichte vertikale Sonnenschutzlösung erforderlich wäre, um das Nachmittagslicht zu dimmen, was die bei der Planung angestrebte Offenheit und Transparenz zunichte gemacht hätte,” sagte Edmonds. “Wir hatten andere Technologien in Betracht gezogen, waren aber mit deren ästhetischen Merkmalen nicht zufrieden. SageGlass stellte sich letztendlich als effektivste und eleganteste Lösung heraus.” SageGlass ist in der gesamten zweistöckigen Vorhangfassade des Bibliothekenanbaus inlusive der Terrassentür installiert worden.

Die Vorteile

Durch die Verwendung von SageGlass war Studiotrope in der Lage, im neuen Anbau der Morgan Library die starken Einstrahlungen der senkenden Nachmittagssonne zu minimieren. Darüber hinaus hat das Gebäude dank SageGlass die Voraussetzung für die LEED®-SilverZertifizierung erhalten. Der Anbau mit dem Namen “Energy Chamber” ist zu einem gemütlichen und ruhigen Lern- und Forschbereich für Studierende und Professoren geworden. Das dynamische Glas in den oberen und unteren Stockwerken ist in drei verschiedene Zonen unterteilt, die separat gesteuert werden können, um für Veranstaltungen, Filmvorführungen oder anderen Aktivitäten die besten Lichtverhältnisse zu erzielen. Die "Energy Chamber" beherbergt unter anderem auch ein digitales Produktionsstudio, das auf  ideale Lichtverhältnisse angewiesen ist. 

PROJEKTDATEN:

Ort: Fort Collins, Colorado

Projekt:Morgan Library Addition

Architekt:Studiotrope

Verglasung:Horizon Glass

Wir hatten andere Technologien in Betracht gezogen, waren aber mit deren ästhetischen Merkmalen nicht zufrieden. SageGlass stellte sich letztendlich als effektivste und eleganteste Lösung heraus.

Matt Edmonds, ProjektleiterStudiotrope

NEHMEN SIE MIT UNS KONTAKT AUF

Sie möchten SageGlass in der Praxis erleben? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!