Colorado State University, Fort Collins (USA)

Herausforderung

Die 1964 fertiggestellte Morgan Library ist ein Schwerpunkt des Campuslebens an der Colorado State University (CSU) in Fort Collins, Colorado. Von daher war sie der ideale Ort für eine geplante Erweiterung, um den Studenten mehr Sitzgelegenheiten, Computerarbeitsplätze und Lernbereiche zur Verfügung zu stellen. Transparenz war eines der Hauptgestaltungsziele. Der Verwaltung schwebte ein schlanker, moderner Glaswürfel vor, der die Vorteile eines sicheren, offenen Campus zeigen sowie das Engagement der Universität hinsichtlich Nachhaltigkeit und Effizienz belegen sollte. Zu diesem Zweck musste der Anbau die LEED® Silver Zertifizierung erhalten. Der Komfort der Studenten war ebenfalls ein wichtiges Kriterium, weshalb in dem ganz aus Glas bestehenden Gebäude die Erwärmung durch Sonneneinstrahlung und Blendlicht wirksam geregelt werden mussten. All diese Anforderungen stellten eine anspruchsvolle Herausforderung für das Architekturbüro Studiotrope dar.“In Colorado scheint die Sonne am Nachmittag besonders intensiv, weshalb es schwierig ist, Blendlicht und Wärmeentwicklung an der Westfassade einzudämmen,” sagte Matt Edmonds, Projektleiter bei Studiotrope.

 

Lösung

Um den gewünschten Umfang an Steuerungsmöglichkeiten zu erhalten, analysierte Edmonds eine Reihe von Alternativen, einschließlich Jalousien, Rollos und einem thermochromem Verglasungsprodukt, das die Tönung auf Grundlage der Temperatur ändert. Zum Schluss stellte sich allerdings SageGlass® von SAGE als die beste Wahl heraus. SageGlass ist elektronisch tönbares dynamisches Glas, das den Tageslichteinfall und die Sicht nach draußen maximiert und gleichzeitig Wärmeentwicklung sowie Blendlicht dämpft. Die Abdunkelungsstufen des Glases können manuell oder automatisch eingestellt werden, damit sich die Nutzer der Räume an jedem Tag des Jahres wohl fühlen. “Eine Tageslichtanalyse hatte gezeigt, dass eine extrem dichte vertikale Sonnenschutzlösung erforderlich wäre, um das Nachmittagslicht zu dämpfen, was die bei der Planung angestrebte Offenheit und Transparenz zunichte gemacht hätte,” sagte Edmonds. “Wir hatten andere Technologien in Betracht gezogen, waren aber mit deren ästhetischen Merkmalen nicht zufrieden. SageGlass stellte sich letztendlich als effektivste und eleganteste Lösung heraus.” SageGlass ist jetzt in der gesamten zweistöckigen Vorhangfassade des Bibliotheksanbaus installiert, einschließlich verschiedener Fenster mit Öffnungsmöglichkeit und einer Ausstiegstür.

 

Vorteile

Durch die Verwendung von SageGlass war Studiotrope in der Lage, im neuen Anbau der Morgan Library die Wirkung der sengenden Nachmittagssonne zu dämpfen — darüber hinaus erhielt das Gebäude damit die Voraussetzung für die LEED® Silver Zertifizierung. Der Anbau mit dem Namen “Energy Chamber” ist ein gemütlicher, ruhiger Lernbereich für Studenten und Lehrkräfte; er ist außerdem eine Umgebung, in der gemeinsames Forschen und Lernen angeregt werden. Zusätzlich ist das Glas in den oberen und unteren Stockwerken in Zonen unterteilt, sodass es separat gesteuert und durch außen gelegene Lichtsensoren aktiviert werden kann. Das Glas kann für Veranstaltungen, Filmvorführungen oder andere Aktivitäten, bei denen der Raum zusätzlich abgedunkelt oder beleuchtet werden muss, manuell gesteuert werden. Die Energy Chamber beherbergt zum Beispiel ein digitales Produktionsstudio, für das es ausschlaggebend ist, rasch ideale Lichtverhältnisse herzustellen. 

STANDORT: Fort Collins, Colorado

PROJEKT:Morgan Library Addition

ARCHITEKT:Studiotrope

VERGLASUNG:Horizon Glass

Wir hatten andere Technologien in Betracht gezogen, waren aber mit deren ästhetischen Merkmalen nicht zufrieden. SageGlass stellte sich letztendlich als effektivste und eleganteste Lösung heraus.

Matt Edmonds, ProjektleiterStudiotrope

NEHMEN SIE MIT UNS KONTAKT AUF

Sie möchten SageGlass in der Praxis erleben? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Languages