71Above restaurant (USA)

Die Herausforderung:

Der U.S. Bank Tower in Los Angeles ist das größte Gebäude im Westen der Vereinigten Staaten. Für den renommierten Restaurantplaner Emil Eyvazoff war dieser berühmte Wolkenkratzer der ideale Ort für das „71Above“, ein Gourmetrestaurant auf der 71. Etage mit einem atemberaubenden 360°-Blick auf die Stadt. Um seine Vision zu verwirklichen, musste Eyvazoff das Blendlicht und den solaren Wärmegewinn durch die intensive, das ganze Jahr über in Südkalifornien strahlende Sonne in den Griff bekommen, aber so, dass die Aussicht darunter nicht leiden würde.

„Die Regulierung der Sonneneinstrahlung war ein wesentlicher Faktor in der Gesamtkonzeption des Raums“, sagte Mandi Rafaty, einer der Geschäftsführer von Tag Front, dem für das Projekt 71Above ausgewählten Architektenbüro. „Wir mussten die ungehinderte Sicht aus jedem Blockwinkel erhalten und gleichzeitig grelles Sonnenlicht und starke Erwärmung vermeiden.“

 

Die Lösung:

Gemeinsam entschieden sich der Eigentümer Eyvazoff und Tag Front für das elektrochrome SageGlass® als Lösung für das Problem. Das elektronisch tönbare SageGlass steuert den Sonnenlichteinfall mit dem Ziel, Tageslicht, die Sicht nach draußen und den Komfort zu optimieren, während gleichzeitig Blendlicht, Ausbleichen und übermäßige Wärmeentwicklung verhindert werden, ohne dass Jalousien oder Rollos benötigt werden. Durch die dynamische Steuerung des Sonnenlichts und das Management des solaren Wärmegewinns ermöglicht SageGlass einen ungehinderten Panoramablick beim gepflegten Speisen in einer zu jeder Zeit komfortablen Umgebung.

Die Außenverglasung des 71Above besteht aus fast 280 Quadratmetern SageGlass. Mit SageGlass kann das Personal des 71Above die Licht- und Wärmeverhältnisse im Raum einfach und unkompliziert regulieren und den Besuch so zu einer rundum angenehmen Erfahrung machen, bei der die Gäste visuell mit der Stadt unter ihnen verbunden sind.

 

Die Vorteile:

„Mit Hilfe von SageGlass bieten wir im 71Above ein Restauranterlebnis, wie es nirgendwo sonst in Los Angeles zu haben ist“, sagt Eyvazoff. „Unsere Gäste können tagsüber und auch nachts eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt genießen, ohne dass sie dabei von der grellen südkalifornischen Sonne geblendet werden.“

Eyvazoff hat sich insbesondere auch deshalb für SageGlass entschieden, weil es das moderne Design und die Gesamtästhetik des 71Above perfekt ergänzt und das erzeugt, was er als „Wow-Faktor“ bezeichnet. Selbstverständlich erhöht es auch den Komfort für die Gäste. Dies ergibt eine ideale Mischung aus Form und Funktion. Zudem reduziert SageGlass deutlich den Energiebedarf und die Nutzung von Lüftungs- und Klimaanlagen im 71Above, da es bis zu 91 Prozent der Sonnenwärme absorbiert.

„Das Projekt 71Above zeigt sehr schön, wie SageGlass die Funktionalität eines Raums in einer Weise verbessern kann, die zuvor nicht möglich war“, sagte Alan McLenaghan, CEO von SageGlass. „Wir sind begeistert, dass einer der neuen angesagten Orte in Kalifornien nun mit unserem dynamischen Glas ausgestattet ist.“

STANDORT: Los Angeles, California, USA

ARCHITEKT: Tag Front

GLASER: Giroux Glass, Inc.

Mit Hilfe von SageGlass bieten wir im 71Above ein Restauranterlebnis, wie es nirgendwo sonst in Los Angeles zu haben ist.

Emil Eyvazoff, Eigentümer71Above

Wir mussten die ungehinderte Sicht aus jedem Blockwinkel erhalten und gleichzeitig grelles Sonnenlicht und starke Erwärmung vermeiden.

Mandi Rafaty, Managing PrincipleTag Front

NEHMEN SIE MIT UNS KONTAKT AUF

Sie möchten SageGlass in der Praxis erleben? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!