Das Tageslicht nutzen

EINE VERBINDUNG MIT DER AUßENWELT DANK SAGEGLASS

 

Dynamisches Glas ermöglicht eine beständige Verbindung zu Natur, Sonnenlicht und dem Ausblick um uns herum. Es vermeidet Blendlicht und Hitze, bietet eine genau an die Tageszeit angepasste Tönung und erhöht die Lebensqualität –mit Sage Glass wird die Aufenthaltsqualitätin Innenräumen nachweislich verbessert.


GLATT


Ein Tag ohne Tageslicht

Ob am Arbeitsplatz, im Klassenzimmer, einem Krankenhaus oder einer kulturellen Einrichtung – ein Mangel an Tageslicht und eine fehlende optische Verbindung nach draußen führt bei Menschen, die viel Zeit in Innenräumen verbringen, langfristig zu Problemen. Arbeitskräfte, die in fensterlosen Räumen arbeiten, haben nachts Schlafprobleme, ihre Produktivität leidet. Personen, die ihre Tage unter grellem künstlichem Licht verbringen, fühlen sich schneller unwohl und werden öfter krank. So leiden rund 20% der Bevölkerung aufgrund eines Mangels an Sonnenlicht an jahreszeitlich bedingter Depression. Mehr noch: Einer 2016 durchgeführten Befragung zum Arbeitsumfeld zufolge, würden 87% der Befragten gerne in der Nähe eines Fensters arbeiten.


Mit Tageslicht konzipieren

DIE VORTEILE: WARUM NATÜRLICHES LICHT FÜR RÄUME SO WICHTIG IST
Studien haben gezeigt, dass natürliches Licht die Konzentrationsfähigkeit, das Gedächtnis und das Wohlbefinden insgesamt verbessert, Stress reduziert und sogar die Kreativität erhöht. Arbeitskräfte, die in der Nähe eines Fensters arbeiten, bekommen zudem nach eigenen Aussagen 46 zusätzliche Minuten Schlaf pro Nacht (nach einem Bericht des World Green Building Council), Eine maximale Ausbeute von natürlichem Tageslicht wird also zu einem unerlässlichen Teil bei er Planung von Gebäuden.

DIE HERAUSFORDERUNG: TAGESLICHT KANN TEUER WERDEN
Trotz aller offensichtlichen Vorteile von Tageslicht bringt ein Raum mit zu viel Sonnenlicht auch Nachteile mit sich. Es entsteht ein wenig energieeffizienter Raum, in dem ein übermäßiger Wärmestau im Sommer und ein Wärmeverlust im Winter eine kostspielige Temperaturregelung erfordern. Für sich im Raum aufhaltende Personen können Blendlicht und sich stauende Wärme unangenehm werden, wenn die Sonne besonders stark einfällt. Außerdem kann die Sonne zu Materialschäden und zum Ausbleichen von Gemälden und Möbeln führen.

DIE LÖSUNG: DAS PERFEKTE GLEICHGEWICHT MIT DYNAMISCHEM GLAS
Wie bringt man also die Vor- und Nachteile von Tageslicht unter einen Hut? Genau hier kommt dynamisches Glas ins Spiel: Es sorgt für einen ungetrübten Ausblick und  natürliches Tageslicht, blockiert jedoch unerwünschtes Blendlicht und verhindert so ein Überhitzen des Raumes und ein Ausbleichen von Möbeln und Gegenständen. Dank einer automatischen Regelung, mit der eine Abdunkelung von bis zu 99 % möglich ist, können Lichteinfall und visueller Komfort darüber hinaus genau optimiert werden. Dynamisches Glas erlaubt so deutlich energieeffizientere Innenräume – die auch entscheidend sind für Umweltzertifikate wie LEED, BREEAM, HQE, DGNB und viele mehr.

Über die (versteckten) Vorteile von Tageslichtbeleuchtung mehr erfahren


FALLSTUDIEN ZUM THEMA

 

Languages