< Zurück

EINEN "AUSSERGEWÖHNLICHEN ARBEITSPLATZ" AUFBAUEN

Von: Chuck Hayes, Vice President, HR, Strategic Purchasing and Legal

9. März 2016

Heute hat unser Mutterunternehmen, Saint-Gobain, mitgeteilt, dass es die Top Employer Global Certification des Top Employers Institute für seine außergewöhnlichen Vergünstigungen und Angebote erhalten hat, die es für seine Mitarbeiter bereithält. Saint-Gobain ist eines von nur acht weltweiten Unternehmen, die diese renommierte Zertifizierung erhalten haben. Während wir uns sehr freuen, dass unserem Mutterunternehmen diese Ehre zukommt, ist sie auch eine Anerkennung des “Arbeitsplatz-Experiments”, das wir bei SageGlass implementiert haben.

Einen “außergewöhnlichen Arbeitsplatz” aufzubauen geschieht nicht zufällig; es ist ein bewusster, sich wiederholender Prozess der Gestaltung von Kultur, Werten und Arbeitserfahrung für unsere Kollegen. Es gibt Dutzende, wenn nicht Hunderte kleiner Details, die beim Aufbau einer gesunden Arbeitsumgebung mit einfließen; lassen Sie mich deshalb nur einige unserer Kernwerte hervorheben:

  • Eine Kultur der Zusammenarbeit
  • Eine Kultur des Respekts
  • Überzeugende Arbeit

 

Kultur der Zusammenarbeit

Als ich im Juni 2002 als Mitarbeiter Nummer 18 zu SageGlass kam, hatten wir ein leeres Blatt Papier vor uns liegen und überlegten, wie wir die Kultur unserer Startup-Technologie Firma definieren sollten. Eines der ersten Schlüsselelemente unseres Kulturkonzepts war Zusammenarbeit. Wenn Sie das Beste aus Ihren Kollegen herausholen wollen, müssen Sie Gebäudehindernisse vermeiden. Wir verzichteten auf formale Organisationstabellen, bis wir eine Größe erreicht hatten, bei der Struktur notwendig wurde. Wir förderten Zusammenarbeit durch die Art und Weise, wie wir Wissen und Informationen innerhalb des Unternehmens weitergaben.

In vielen Unternehmen ist Wissen gleichbedeutend mit Macht. Es wird oft verwendet, um die eigene Karriere oder eigene Interessen voranzutreiben, statt es zu nutzen, um die Interessen des Unternehmens oder der Kollegen zu stärken. Bei SageGlass bedeutet Wissen nicht Macht, sondern Verantwortung. Ein Mitarbeiter mit neuen Informationen hat nicht nur die Verantwortung, diese weiterzugeben; falls er nicht weiß, wer diese Informationen benötigt, ist er verpflichtet, dies herauszufinden. Dadurch wird das alte Machtspiel in eine Triebfeder für Schnelligkeit, Anpassungsfähigkeit und gemeinsamen Austausch verwandelt. 

 

Kultur des Respekts

Wie viel wenden Sie für “Humankapital” – Ihre Mitarbeiter – auf, das Talent, das Ihr Unternehmen vorantreibt und differenziert? Die Menschen, die am engsten mit dem Produkt, am engsten mit dem Kunden, am engsten mit dem Prozess verbunden sind – diese Menschen haben den Schlüssel, um Ihr Unternehmen besser, schneller und intelligenter zu machen. In vielen Unternehmen werden Menschen an ihren Platz gestellt, und Worte und Maßnahmen dienen dazu, sie dort zu halten. Bei SageGlass ist Respekt der Grundstein unserer täglichen Arbeitsumgebung. Es beginnt mit der Anstellung von Menschen, die unsere Kultur des Respekts unterstützen. Es geht darum, auf jede Situation von Respektlosigkeit am Arbeitsplatz zu reagieren, und sicherzustellen, dass das Problem nicht nur angegangen wird, sondern dass wir daraus lernen. Wir sind nicht perfekt, aber wir haben den Maßstab außergewöhnlich hoch angelegt. 

 

Überzeugende Arbeit

Bei SageGlass arbeiten wir mit dynamischem Glas, einer Technologie, die den Komfort von Menschen in Gebäuden verbessert, indem Blendlicht und die negativen Auswirkungen der Sonne beseitigt werden und gleichzeitig die wertvolle Verbindung zur Außenumgebung erhalten bleibt. Es ist eine grüne Technologie, die den Energieverbrauch drastisch senkt. Sie schafft Arbeitsplätze. Sie trägt dazu bei, dass sich Menschen wohler fühlen und produktiver sind. Sie hilft sogar mit, dass Patienten schneller genesen. Nur wenige Menschen haben das Privileg, an einer Technologie zu arbeiten, die Menschen auf der ganzen Welt hilft. Eine sinnvolle Arbeit und Kollegen, die mit Leidenschaft an ihre Aufgaben herangehen, sind der Grundstein für eine hervorragende Arbeitsumgebung.

Es gibt noch viele andere Aspekte eines außergewöhnlichen Arbeitsplatzes, über die wir sprechen könnten. Beispielsweise stellen wir eine saubere, helle und gut beleuchtete Umgebung bereit, sodass Arbeitsbereiche attraktiv und einladend sind. Selbst unser Werk ist sauber und behaglich. Ich erinnere Menschen gerne daran, dass dies keine Generalprobe ist – es ist Ihr Leben, dessen Möglichkeiten Sie ganz ausschöpfen sollten – wie auch immer Sie dies definieren. Warum, da viele von uns arbeiten müssen, sollten unsere Arbeitsplätze nicht weniger als außergewöhnlich sein?

Languages