< Zurück

Dynamisches Glas - Marktprognose für 2018

Von Ryan Park, Global Head of Marketing and Product Management, SageGlass

1. Februar 2018

2017 war ein intensives Jahr für SageGlass. Wir haben anspruchsvolle Installationen im Bildungsbereich, in der Restaurantbranche und in Gewerberäumen realisiert und sind sogar bis zum Sportarenabereich vorgedrungen. Wer sich unsere Installationen im Restaurant Dirty Habit in Washington und an der University of Colorado Boulder ansieht, erkennt gleich, dass die Architekten, Designer und Gebäudeeigentümer genau verstehen, wie dynamisches Glas den Nutzern des Gebäudes mehr Komfort bietet und ein produktiveres Innenklima schafft.

Wie wird sich der Markt für dynamisches Glas 2018 entwickeln?

 

  1. Expansion in neue globale Märkte

    Dynamisches Glas wird auch weiterhin in neue globale Märkte vordringen, da immer mehr Architekten und Gebäudeeigentümer erkennen, dass intelligente Glastechnik nicht nur den Wärmeeintrag und die Blendung reduziert, sondern auch den Komfort der Nutzer steigert und Nachhaltigkeitsinitiativen zugute kommt. Unsere globale Muttergesellschaft Saint-Gobain erleichtert uns dabei die Expansion in Auslandsmärkte aufgrund ihres international guten Rufs für die Entwicklung innovativer, nachhaltiger Baumaterialien und für ihre Erfahrung im Bereich der Bauphysik. Daher laufen derzeit SageGlass-Installationsprojekte in globalen Märkten wie Indien und Skandinavien, wo das ganze Jahr über Probleme mit Lichtreflexion und Hitze auftreten und sich der Sonnenschutz problematisch gestaltet. Dynamisches Glas erfüllt als moderne Sonnenschutzlösung die Anforderungen dieser Märkte und verbessert die Nutzererfahrung, ohne dabei schöne Ausblicke durch Rollos oder Jalousien zu beeinträchtigen.

    Wir gehen davon aus, dass sich dynamisches Glas im kommenden Jahr stärker durchsetzen wird. Weitere globale Märkte werden die Vorzüge der intelligenten Verglasungstechnologie als innovative Sonnenschutzlösung erkennen: Sie optimiert nicht nur die optische Verbindung der Gebäudenutzer mit dem Außenbereich, sondern mindert gleichzeitig spürbar die Wärmeentwicklung im Raum, reduziert die Blendung und senkt die Klimatisierungskosten.

     
  2. Mehr Präsenz im Krankenhaussektor

    Die Installation von dynamischem Glas wird im Krankenhaussektor zunehmend beliebter. Es schützt nicht nur vor Wärmeeintrag und Blendung, sondern es trägt zu einem angenehmen Raumklima bei.  Auch Restaurants profitieren: Im Restaurant Dirty Habit in Washington können Gäste dank der Installation von dynamischem Glas die historische Architektur bewundern, z. B. die Fassade der Hauptpost, ohne dass dabei die architektonische Integrität des Raumes beeinträchtigt wird. Darüber hinaus wurde beim Austausch der Fenster des Warwick Hotels in Schweizerischen Genf SageGlass eingesetzt, um möglichst viel natürliches Licht zu nutzen und den Hotelgästen die unversperrte Sicht nach draußen zu ermöglichen. Da Menschen immer einzigartige Erlebnisse suchen, sind wir überzeugt, dass elektrochrome Glasinstallationen in Restaurants und Hotels an Beliebtheit gewinnen werden, um diese Erfahrungen möglich zu machen. 

    SageGlass-Installation im Hotel Warwick Geneva in der Schweiz
     
  3. Größere Installationen 

    Da Architekten und Designer dynamisches Glas immer mehr als einzigartige Sonnenschutzlösung für Vorhangwände und Fassaden ansehen, nehmen die Installationen an Größe immer weiter zu. Größere Installationen verhindern nicht nur Wärmeentwicklung und Blendung, sondern sorgen auch für ein schlankes und einzigartiges Erscheinungsbild, das Gebäude von der Masse abhebt. Darüber hinaus haben wir festgestellt, dass Gebäude, die zu Forschungszwecken entworfen wurden, intelligente Verglasungen verwenden, um das Außendesign mit der Aufgabe und dem Zweck des Gebäudes in Einklang zu bringen. An der Bowie State University wurden beispielsweise im Rahmen eines Ganzglasdesigns über 2.320 m2SageGlass an der Außenfassade des neuen Zentrums für Naturwissenschaften, Mathematik und Krankenpflege installiert. Ganz im Zeichen der Verpflichtung der Universität zur Innovation in diesen Bereichen ist die Installation optisch ansprechend und wirkt einladend. Wir sind überzeugt, dass Installationen mit dynamischem Glas nicht nur an Größe zunehmen werden, sondern den Trend zu attraktiven, moderne Fassaden weiter vorantreiben.

SageGlass-Installation an der Bowie State University

Im Sinne dieser dynamischen Glastrends im Jahr 2018 freuen wir uns darauf, zu sehen, wie elektrochromes Glas weiter an Dynamik gewinnen wird. Denn Architekten werden die Gestaltungsmöglichkeiten erkennen, die das Glas zu bieten hat, und Gebäudeeigentümer die echte Kapitalrendite, und zwar nicht nur in Bezug auf Nachhaltigkeit und Energieeinsparung, sondern auch als nachhaltigen Vorteil für die Nutzer der Gebäude.

 

Mehr erfahren

Weiter Informationen finden Sie auf unserer Produktseite. Oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um die Einsatzmöglichkeiten von SageGlass in Ihrem nächsten Projekt zu besprechen.

 

Ryan Park ist verantwortlich für die Aufsicht der Gesamtmarketingstrategie von SageGlass – von der Nachfragegenerierung bis zum Produktmanagement. Ryan schloss sein Studium in Elektrotechnik an der Minnesota State University Mankato ab und verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Marketing, Strategie, Produktmanagement und Technik.